„Wir sind die Vandalen der Neuzeit“

25. Oktober 2018

… wie Cem Özdemir es drastisch ausdrückt. Ein lang verschlepptes Thema wird endlich angepackt. Über 400 Mio. Tonnen wurden im Jahr 2015 produziert. Es ist ein unerträglicher Gedanke, welche Müllflut wir hinterlassen. Es wird sogar vom „Kunststoffzeitalter“ gesprochen:

Eine Sedimentschicht aus Plastik wird noch in Millionen von Jahren auf dem Meeresgrund liegen. Die Ursachen der Umwelt-Verschmutzung sind geschätzte 5 bis 13 Millionen Tonnen Kunststoff jährlich! Aber die Ursache wird nicht in Europa, sondern in Asien verortet. – Heißt das, wir brauchen nichts zu tun? „Unser“ Mittelmeer („mare nostrum“) ist die „Plastikmüllkippe Europas“: 95 Prozent des Mülls an dessen Stränden besteht aus Plastik! Wir haben also vor unserer Haustür zu kehren. Denn am Mekong-Delta wird bereits daran gearbeitet!

Gestern hat die EU-Kommission in Brüssel ein Plastikverbot erlassen. Endlich! Das Europa-Parlament hat am Mittwoch beschlossen, dass Einweg-Plastikartikel, für die es Alternativen gibt, bis 2021 vom Markt verschwinden sollen (Agentur Reuter).

Die Menschheit lernt langsam. Aber sie lernt.


nach oben

Wir nutzen Cookies zum Speichern und Analysieren Ihres Besuches. Detaillierte Informationen darüber sowie Möglichkeiten zum Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK