Es ist die Kultur, Du Dummkopf!

  27. Februar 2019

Wieso unser Versuch scheitert, agil und digital wenn schon nicht den Vorsprung so doch zumindest den Anschluss an Amerikaner und Chinesen zu gewinnen, wird im Manager Magazin erklärt: Unsere jahrhundertealte „calvinistisch-preußische“ Kultur hilft uns nicht mehr in der schnellen, flexiblen, neuen Welt.

„Fleiß, Disziplin und perfekte Organisation“ stehen den Anforderungen aktueller Transformationsprozesse im Weg. – Vielleicht sollte man das Kind nicht gleich mit dem Bade ausschütten: Eine Generalabrechnung wäre zu undifferenziert. Allerdings, und das ist vielmehr der entscheidende Punkt, macht die Kultur den Unterschied aus zwischen Erfolg und Misserfolg.

Eine Unternehmenskultur ist der (ehemalige) Kitt, der die Fensterscheibe im Rahmen hält. Heute (und schon lange) gibt es Silikon-Dichtungen. Übersetzt auf die Organisation heißt das: Wer alte Regeln in neuen Prozessen und Strukturen erhalten will, wird scheitern. Erst die neuen – formalen wie informellen – Regeln ermöglichen die Veränderung. Diese zu entwickeln und zu stabilisieren(!) ist die Herausforderung, welche oft genug nicht gesehen, geschweige denn bearbeitet wird.


nach oben

Wir nutzen Cookies zum Speichern und Analysieren Ihres Besuches. Detaillierte Informationen darüber sowie Möglichkeiten zum Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK