Startseite // Bewertung von Coaching-Prozessen

Die Herausgeber dieses Buches haben eine Auswahl der renommiertesten Coaching-Praktiker und Coaching-Wissenschaftler versammelt, die, voneinander unabhängig, Coachingprozesse analysieren und bewerten. Uwe Böning analysiert in seinem Beitrag ein Telefon-Coaching anhand von acht Beurteilungs-Kriterien, die aus dem Coaching-Verständnis des Autors heraus abgeleitet worden waren: 1. Personenzentrierung, 2. Beziehungsaspekt, 3. Praxisbezogenheit, 4. Zielerreichungsgrad, 5. Zielorientierung, 6. Direktiver vs. non-direktiver Beratungsstil, 7. Transfer und Nachhaltigkeit sowie 8. Prozesshaftigkeit. Mit der Offenlegung der Praxis konkreter Bewertungsverfahren von Coachingpraktikern und Wissenschaftlern leistet dieses Buch einen wichtigen Beitrag zur Frage nach der Bewertung von Coachingprozessen – ein bisher nahezu „weißer Fleck“ auf der „Landkarte“ des Coaching-Diskurses.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen zum Thema mit:

*

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Ihr Beitrag wird nach Prüfung durch die Moderation anonymisiert und ggf. gekürzt auf unserer Seite veröffentlicht.