TEL +49 (0)69 - 66 98 250

Mythen des Unternehmertums: #br#Nr. 2 „Scheitern gehört zum Unternehmer“

Mythen des Unternehmertums: #br#Nr. 2 „Scheitern gehört zum Unternehmer“

„Fail early and often“, ein Mantra des Silicon Valley. „Mut zum Scheitern“ heißt es in der Startup-Szene. Oder auch Arbeit an der „Fehlerkultur“ in deutschen Unternehmen. Was ist wirklich dran am Unternehmer-Mythos Scheitern?

Visionen oder Utopien? #br#Die schöne neue Arbeitswelt …

Die Zeit ist schnell, kurzlebig und radikal. Dies betrifft die Technik, die Arbeitswelt und die gesellschaftliche Situation. Fast überall herrschen die Globalisierung, das Internet und der Kulturwandel. Je schneller und greller der Hype, um so mehr findet alles seine Aufmerksamkeit, vor allem aber in den Social Media.

Nachfolge regeln heißt Zukunft regeln

„Die Führungsriege ergraut zu stark“ – so ein Fazit der „Wirtschaftswoche“ Nr. 15 vom 8.4.2016 . Wie steht es also um den Mittelstand? Wie sieht es mit der Nachfolge aus? Wann ist spät eigentlich zu spät? Fehlt es an einer Aufklärung der Betroffenen Unternehmer und Familienangehörigen? An qualifizierten Nachfolgern? An Weitsicht für nahende Notwendigkeiten?

Gibt es das Märchen vom schönen Scheitern?

Wir Deutschen sollen das Scheitern lernen! Wie im Silicon Valley sollen wir es machen. Dort ist das richtige Ökosystem für Startups. Dagegen sehen die Gründer-Brunnen in Europa und speziell diejenigen in Deutschland vergleichsweise provinziell aus. Liegt es am fehlenden „Ja“ zum Scheitern? Mangelt es an Risikobereitschaft? An Kapital? Geht es um kulturelle, mentale oder vielleicht doch nur um bürokratische Hürden?