NEWS

Aktuelle Neuigkeiten für Sie

Wer spricht gewinnt! Oder doch nicht?

Wir stehen mächtig unter Strom. Durch unseren Körper fließt der Drang, mit den eigenen –selbstredend richtigen – Argumenten durchzukommen oder noch besser: einen K.O.-Sieg zu landen. Die Leitlinien einer Aufmerksamkeitsgesellschaft haben sich in unser Gehirn eingefräst: Wer sendet, findet statt: „Ich rede, also bin ich.“ Wer schreit, setzt sich durch. Präsenz um jeden Preis. „Anne […]

Weiterlesen…

Die richtige Führung

„Führung“ – ein Konzept für die Geschichtsbücher?

Führung; wieso, weshalb, warum eigentlich? Die ganze Welt spricht von der Eigenverantwortung, die jeder Einzelne ergreifen soll. In Zeiten technologischen Fortschritts und dezentraler Arbeit mehr denn je. Experten – Wissenschaftler, Personaler, Gründer – setzen voraus, dass sich das arbeitende Individuum selbst organisieren, motivieren und weiterentwickeln kann. Eine idealistische bis arrogante Haltung – und eine Debatte, […]

Weiterlesen…

Wirtschaftsbosse „geben auf“ – die (zukünftige) Macht liegt woanders

Simone Menne (ex-LH CFO) und René Obermann (ex-Telekom CEO) sind prominente Beispiele für das freiwillige Ausscheiden aus Spitzenpositionen im Top-Management deutscher Dax-Konzerne. „Die wahre Macht liegt künftig woanders“ formuliert der HBM: Nämlich in „Autonomie, Einfluss (und) Gestaltungsmacht“. Obermann hat natürlich andere Aufgaben übernommen, z.B. als Partner einer Private-Equity-Gesellschaft. Arbeitet aber in Co-Working-Spaces und kommt mit […]

Weiterlesen…

Wenn „Eliza“ lebt … pardon: goes live

Die digitale Zukunft im Business Coaching ist erreicht, sobald „Eliza“ auch sprechen gelernt hat. Dass „Digitale Medien im Coaching“ schon länger Verwendung finden, ist nicht neu. Elektronische Checklisten zur Reflexion eigenen Verhaltens und zur Unterstützung von Lernen und Selbststeuerung werden schon seit vielen Jahren verwendet. Jetzt kommen verschiedene, auch interaktive Apps hinzu, bis zu Chat-Bots […]

Weiterlesen…

80 Jahre „Reichskristallnacht“

Die November-Pogrome 1938, auch „Reichskristallnacht“ genannt, die sich auf die Nacht vom 09. auf den 10. November beziehen, jähren sich zum 80-sten Male. Sie stellen den Wendepunkt dar, an dem die Ausgrenzung jüdischer Mitbürger in die systematische Vernichtung überging, die während der sogenannten „Wannsee-Konferenz“ am 20. Januar 1942 durch Reinhard Heydrich industriell organisiert wurde. Heute […]

Weiterlesen…

Virtual Reality Coaching

„Verteufelt nicht das Digitale!“ schreibt der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Heinrich Bedford-Strohm (DIE ZEIT 45/2018). Er sieht die Chancen der Technik z.B. bei der Therapie von Krankheiten. Gleichwohl verweist Bedford-Strohm auf die Gefahren, z.B. durch Internet Fake-News, sowie Hass und Aggression, wie zuletzt in Chemnitz geschehen. Der zugrundeliegende Google-Algorithmus verstärkt die Klickraten, […]

Weiterlesen…

Toleranz zeigen

Nein, Toleranz gegenüber Intoleranz ist nicht akzeptabel!

Toleranz. Ein Begriff mit Kraft und Würde. Er legt die schützende Hand um das Subjekt, blendet Merkmale wie Glaube, Sexualität oder Geschlecht aus. Die Toleranz duldet Unterschiede. Hält aber dort an, wo Intoleranz anfängt. Damit ist eine häufig gestellte Frage kurz und knapp beantwortet: Nein, Toleranz gegenüber Intoleranz ist nicht akzeptabel! Toleranz. Ein Begriff mit […]

Weiterlesen…

„Das Geheimnis erfolgreicher Projekte“ – Kennen wir doch! Oder?

Die „zwölf wichtigsten Faktoren“ im Projektmanagement sind laut Harvard Business Manager einschlägig bekannt. Wir brauchen sie nicht zu wiederholen. Das Problem ist ein anderes. Warum werden diese erfolgskritischen Faktoren nicht ausreichend realisiert? – Unsere Antwort: Weil Führungsverhalten und Management-Spielregeln, sprich: Unternehmenskultur, nicht im notwendigen Umfang anpassungsfähig und nicht ausreichend in der Lage sind, mit den […]

Weiterlesen…

Helle Freude!!! Was KI für unsere Zukunft bedeuten kann.

Yuval Noah Harari hat zwei alternative Szenarien einer digitalen Zukunft beschrieben. Einerseits eine Richtung, wie sie der Zeitreisende mit The Time Machine (H.G. Wells, 1895) erlebt, andererseits die finanzielle Sicherung der ökonomisch und sozial schwachen Schichten unserer Gesellschaft und die damit verbundene Option einer konstruktiven Lebensgestaltung. Die negative Entwicklung beschreibt Harari wie folgt: „Die schlimmste […]

Weiterlesen…


nach oben

Wir nutzen Cookies zum Speichern und Analysieren Ihres Besuches. Detaillierte Informationen darüber sowie Möglichkeiten zum Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK