Startseite // Lernen von den Besten

Lernen von den Besten

Im aktuellen Harvard Business Manager Ranking der 100 besten CEOs der Welt belegt Pablo Isla, CEO des spanischen Modekonzerns Inditex, den ersten Platz. Im Interview erklärt er, wie Agilität und moderne Führung ideal umgesetzt werden können. Flache Hierarchien, kein formales Managementkomitee und kaum Meetings sind charakteristisch für Islas Führungsstil. Verantwortung ist dezentral verteilt und Entscheidungen werden nicht von Gremien, sondern von Einzelnen getroffen und basieren auf informellen Gesprächen mit den Mitarbeitern. Um kreativ zu sein, so Isla, müssen Mitarbeiter Risiken eingehen dürfen. Seine Mitarbeiter sind sich ihrer Freiheit bewusst und so wird Kreativität zum Teil der Unternehmenskultur.

Die deutsche Spitze, Elmar Degenhart, ist Chef des Automobilzulieferers Continental. Als eine zentrale Führungsaufgabe sieht er das aktive Vorleben der Unternehmenswerte. Daneben sei Kommunikation grundlegend für erfolgreiche Führung, ganz besonders das direkte Gespräch mit Mitarbeitern auf allen Hierarchieebenen. Um die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens sicherzustellen ist, laut Degenhart, eine funktionierende Feedbackkultur und ständige Kritik an den eigenen Leistungen, Produkten und Prozessen essentiell. Den wichtigsten Rat, den er jungen Führungskräften mit auf den Weg geben möchte ist, der Gefahr zu widerstehen, sich ins operative Geschäft einzumischen. Nur so kann die eigentliche Aufgabe einer Führungskraft, die Sicherstellung der strategischen Ausrichtung und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens, gewährleistet werden.

Leonie Hentrup