Startseite // Führung wird anstrengender! – Erfolgreich führen in einer flexiblen Arbeitswelt

Das ideale Kompetenzprofil für Führungskräfte in einer flexiblen Arbeitswelt: 35 % soziale Kompetenz, 31% persönliche Kompetenz, 24% Methodenkompetenz und nur noch 10% Fachkompetenz. Das ergab die Erhebung des Frauenhofer-Instituts für Arbeitsorganisation und Arbeitswirtschaft IAO aus Stuttgart und die Bertelsmann Stiftung Gütersloh. Die 2.384 befragten Führungskräfte sind sich sicher: zeitliche oder räumliche flexible Arbeitsformen sind im Wettbewerb um gute Arbeitskräfte unverzichtbar. Und das hat seinen Preis. Einen wachsenden Aufwand an Koordination und Planung, Moderation und Konfliktmanagement. Und den Preis zahlen die Führungskräfte. Ohne dafür angemessene Unterstützung oder Anerkennung vom ihrem eigenen Unternehmen zu erhalten. Die Autoren der Studie kommen damit zu dem Schluss: Mehr