Startseite // Ein Roboter als Mitbürger(in)?

Ein Roboter als Mitbürger(in)?

Sophia ist seit einigen Monaten auf der Welt. Sie hat keine Eltern und auch sonst keine Blutsverwandtschaft mit irgendeinem Volk, Land oder einer Nation.  Trotzdem besitzt Sophia jetzt die saudi-arabische Staatsbürgerschaft und ist stolz darauf. Dass sie stolz ist, hat sie selber auf der „Future Investment Initiative“ bekanntgegeben, einer Konferenz, die Ende Oktober in Riad stattfand. Sophia ist eine von Hanson Robotics in Hongkong hergestellte Künstliche Intelligenz – die erste in der Geschichte mit einem Pass.

Diese kontroverse Auszeichnung hat wiederum die Diskussion rum die Frauenrechte in Saudi-Arabien angefacht. Könnten Sie sich eine Welt vorstellen, in der Menschen und Roboter zusammenleben und gleichgestellt sind?

Während das Konferenz wurden Sophia Fragen gestellt: ob Roboter ein Bewusstsein hätten und gleichzeitig wissen könnten, dass sie Roboter sind? Sophia fragte zurück: „Wie weißt du, dass du ein Mensch bist?“ Wer noch Fragen hat, kann hier weiterlesen.

Kiril Tsvetkov