Startseite // Ein Konzern als Investor – Tipps für Gründer

Ein Konzern als Investor – Tipps für Gründer

In 2013 wurden weltweit knapp zehn Milliarden US-Dollar Corporate Venture Capital (CVC) investiert. Seit 2015 sind es durchgehend mehr als 25 Milliarden pro Jahr. Die Anzahl der aktiven Investoren hat sich in diesem Zeitraum mehr als verdoppelt. Konkret heißt das, dass mehr Investoren mehr Geld  in Startups investieren und diese Investition zunehmend als strategisches Invest betrachten. Eine enorme Chance aber auch große Herausforderung für Gründer. Hinter dem Begriff Strategie steckt dabei mehr als nur ein Glaube an eine Idee. Hautmotivation von ca. 80% der CVC Investoren ist der strategische Wert einer Idee, nicht das rein finanzielle Interesse. Das führt dazu, dass der Investor operativen Einfluss nehmen kann einen Verkauf unterbinden und die Vertriebswege beeinflussen. Bei einem Deal dieser Art ist also Augenmaß und gute Verhandlung gefragt. Auf welche sieben konkreten Punkte es ankommt, zeigt ein Artikel der Caroobi-Gründer, welche kürzlich ein Invest von BMW erhalten haben. Spannende Tipps und ein best practice Fall der Gründern bei der Suche nach dem passenden Invest helfen kann. Mehr hier bei der Gründerszene.

Sie sind Gründer und haben einen Investor? Sie benötigen Vorbereitung und/oder Begleitung bei den Verhandlungen? Gerne stehen wir Ihnen dabei zur Seite! Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Peter Kraft