Startseite // Auf zu neuen Ufern!

Auf zu neuen Ufern!

Die Globalisierung hat den Weltmarkt verändert. Unternehmen, die ihren Erfolg auf unerschlossene Wachstumsmärkte unter stabilen Bedingungen ausgerichtetet hatten, müssen umdenken und sich verändern, um nicht unterzugehen. Der Harvard Business Manager hat diese Veränderungsnotwendigkeit in einer Landkarte des Managements visuell sehr ansprechend umgesetzt. Sie beschreiben den Weg, den die Unternehmen zwangsläufig gehen müssen analog zur großen Welle an Auswanderern, die sich Ende des 19. Jahrhunderts aus dem guten alten Europa in die neue Welt aufmachten – oder eben von „Nowland“ nach „Nextland“. Vorbei am „Leuchttum der Vordenker“, über den „versiegenden Strom des Wachstums“, die „Lean Thinking Peninsula“ hinter sich lassend, hinüber zur „Ebene der Selbstorganisation“ und den „Highlands of Agility“ des neuen Kontinents „Nextland“. Das Land ist weit, karg und noch weitgehend unbesiedelt. Entlang des „Purpose River“ schlängeln sich die Pfade in die „Terra Incognita“. Nur weit im Osten von Nextland, abgetrennt durch einen breiten Meeresarm, ist üppiges, aber auch undurchdringliches und hart umkämpftes Grün zu sehen: Hier wächst er, der „Start-up Jungle“.